Download Die katalytische Druckhydrierung von Kohlen Teeren und by Walter Krönig PDF

By Walter Krönig

Infolge des Kriegsa sganges ist die in erster Linie von der I. G. Farben industrie A. G. durchgefuhrte Entwicklung der Druckhydrierung von Kohlen, Teeren und Mineralolen zu Kraftstoffen aller paintings zu einem ge wissen Stillstand gekommen. Zugleich ist damit eine Auflockerung des Kreises der Hydriertachleute eingetreten. Es ware fur die Fortschritte der Technik sehr bedauerlich, wenn die in den zwanzig Jahren der klein und grosstechnischen Entwicklung des I.-G.-Hydrierverfahrens in reich stem Masse gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen sich zerstreuen und somit verlorengehen wurden fur die Techniker, die an der Weiter entwicklung des Hydrierverfahrens arbeiten werden. Bisher ist das Gebiet ausser in der allgemeinen Literatur in zahlreichen Berichten der amerikanischen und englischen technischen Organisationen (CIOS- und BIOS-Berichten) dargestellt worden. Da aber den verschie denen Berichten jeweils besondere Fragestellungen zugrunde lagen, geben sie kein in sich geschlossenes Bild des I.-G.-Hydrierverfahrens. Auf Grund seiner fruheren langjahrigen Tatigkeit in der von Herrn Dr. M. Pier geleiteten Abteilung Hochdruckversuche der Badischen Anilin-& Soda-Fabrik bzw. I. G. Farbenindustrie A. G., Ludwigshafen am Rhein, hat der Verfasser in dem vorliegenden Bericht den Versuch gemacht, dieses fabric unter Verwertung der dort erworbenen Kennt nisse zu ordnen und ubersichtlich zusammenzustellen. Er hat sich an diese Darstellung gewagt, obwohl er den Anfang der Entwicklung nicht miterlebt hat, wahrend der letzten Jahre der Weiterentwicklung des Verfahrens nicht mehr bei der I. G.;sondern in einem Hydrierwerk tatig warfare und auch jetzt keine Gelegenheit hatte, die Arbeit mit Herrn

Show description

Read or Download Die katalytische Druckhydrierung von Kohlen Teeren und Mineralolen: Das I.G.-Verfahren von Matthias Pier PDF

Similar german_6 books

Kundenorientierung im Innovationsprozess: Die erfolgreiche Integration von Kunden in den frühen Phasen der Produktentwicklung

Erfolg auf dem Markt ist nur den Produktinnovationen beschieden, die den Anforderungen der Kunden entsprechen. Deshalb gilt es, schon frühzeitig den Kontakt mit den Kunden aufzunehmen und alle Entwicklungsaktivitäten auf ihre Bedürfnisse auszurichten. Sybille V. Reichart gibt einen Überblick über theoretische Konzepte zum Verlauf von Produktinnovationen und analysiert die Rolle der Kunden.

Einsatz und Bewertung von Exotischen Optionen

Exotische Optionen bieten die Möglichkeit zu maßgeschneiderter und kostengünstiger Absicherung oder Spekulation. Ihre praktische Anwendung hängt entscheidend von der genauen Bewertung ab. Da in vielen Fällen eine unmittelbare analytische Lösung nicht möglich ist, kommt den numerischen Bewertungsverfahren immer größere Bedeutung zu.

Mediendemokratie im Medienland: Inszenierungen und Themensetzungsstrategien im Spannungsfeld von Medien und Parteieliten am Beispiel der nordrhein-westfälischen Landtagswahl 2000

Ist Deutschland tatsächlich auf dem Weg in die ,Mediendemokratie' und hin zu einer Amerikanisierung des Verhältnisses zwischen Politik(ern) und Medien? Am Beispiel der nordrhein-westfälischen Landtagswahl 2000 will die Studie diese Frage beantworten. Es wird gezeigt, in welchem Umfang die Parteieliten im komplexen Wechselspiel zwischen Mediensystem und politischem process an Macht gewinnen und wie sich die veränderten Formen politischer Kommunikation auf innerparteiliche Willensbildungsprozesse, auf die Planung und Gestaltung von Wahlkämpfen und nicht zuletzt auch auf die Wahrnehmung durch die Bevölkerung auswirken.

Additional info for Die katalytische Druckhydrierung von Kohlen Teeren und Mineralolen: Das I.G.-Verfahren von Matthias Pier

Sample text

3. Löslichkeit von Wasserstoff in Gasöl die Löslichkeit des Wasserstoffs in den bei 200at. London 1933, Proc. Bd. II, S. ) Ölen annähernd proportional dem Drucke ansteigt, ergibt sich bei Anwendung besonders hoher Drucke (z. B. 1000 at und darüber) grundsätzlich die Möglichkeit, bei nicht zu hohem Wasserstoffverbrauch des Prozesses die Hydrierung in der Sumpfphase nur mit dem gelösten Wasserstoff, also ohne den sonst üblichen Wasserstoffkreislauf durchzuführen. / Bergius hatte sich - wie oben ausgeführt - fqr seine größeren Apparaturen zu liegenden Reaktionsöfen entschlossen, was bedingte, daß die Durchmischung der Reaktionsteilnehmer durch einen Rührer 26 Der Hochdruckteil.

Bergins hatte nun das Reaktionsprodukt als Ganzes abgekühlt und nach Entspannung aufgearbeitet,· d. h. zunächst die festen Anteile entfernt. -Verfahren nicht als vorteilhaft erwiesen, und zwar aus folgenden Gründen: 1. Das Gesamtprodukt bildet eine recht stabile Suspension aus Wasser, Feststoffen und asphalthaltigen Ölen, die mechanisch schwer zu trennen ist, bei thermischer Behandlung stark zum Schäumen neigt. 2. Bei der drucklosen Entfernung der Feststoffe lassen sich Verluste an Leichtsiedenden nur sehr schwer vermeiden, und die Filtrate werden nicht immer so feststoffrei erhalten, daß anschließend störungslos eine kontinuierliche Destillation durchgeführt werden kann.

So nimmt die einzustellende Temperaturdifferenz zwischen Reaktionsraum und Vorbeizerausgang im allgemeinen zu von den Erdölen über die Teere zu den Kohlen. 2. Da die Reaktionsteilnehmer zentral in das untere trichterförmige Ende von Ofen I eintreten, üben sie eine gewisse Düsenwirkung aus, die zu einem Rücklauf entlang den Wandungen zum Ofeneingang führt. Dadurch kommt heißer Ofeninhalt nach unten, und durch die eintretende Vermischung wird das Einspritzproduktl rasch aufgeheizt. Durch diesen Rücklauf tritt in gewissem Umfang eine Vermischung von noch wenig mit bereits stärker hydriertem Material ein.

Download PDF sample

Download Die katalytische Druckhydrierung von Kohlen Teeren und by Walter Krönig PDF
Rated 4.69 of 5 – based on 30 votes