Download Transnationalisierung: Theorie und Empirie by Ludger Pries PDF

By Ludger Pries

Ähnlich wie vor etwas mehr als einem Jahrzehnt die Begriffe "global" und "Globalisierung" scheinen heute die Termini "transnational" und "Transnationalisierung" zu viel gebrauchten Modebegriffen zu werden. Sollen damit alle grenzüberschreitenden sozialen Beziehungen bezeichnet werden und wird Transnationalisierung damit ein neuer Catch-All-Begriff? Oder ist mit Transnationalismus ein bestimmtes und durchaus seriöses Forschungsprogramm gemeint?
Vor dem Hintergrund eigener langjähriger theoretischer und empirischer Studien zum Thema zeigt Ludger Pries, dass sich die paintings und Weise zwischenmenschlichen Zusammenlebens, die Vergesellschaftung der Menschen, immer stärker transnationalisiert. Damit ist Transnationalisierung eine wichtige shape der Internationalisierung von Vergesellschaftung, die unser 21. Jahrhundert sehr stark bestimmen wird. Der Autor zeigt dies anhand konkreter Beispiele auf den Ebenen der alltäglichen Lebenswelten, der Organisationen und gesellschaftlicher Institutionen.

Show description

Read or Download Transnationalisierung: Theorie und Empirie grenzüberschreitender Vergesellschaftung PDF

Similar emigration & immigration books

Immigration the World Over: Statutes, Policies, and Practices

Examines immigration statutes and regulations and the societal reactions to immigrants in seven industrialized countries.

The Near Northwest Side Story: Migration, Displacement, and Puerto Rican Families

Within the close to Northwest facet tale, Gina M. P? rez deals an intimate and unvarnished portrait of Puerto Rican lifestyles in Chicago and San Sebastian, Puerto Rico--two locations attached through a protracted historical past of circulating humans, rules, items, and knowledge. P? rez's masterful mixture of historical past and ethnography explores the a number of and gendered purposes for migration, why humans retain transnational connections with far away groups, and the way negative and working-class Puerto Ricans paintings to construct significant groups.

Born fighting : how the Scots-Irish shaped America

Lines the heritage and impact of the Scots-Irish in the United States, following their odyssey from their local Scotland, via their cost in Northern eire, to their migration to the United States within the eighteenth century. summary: lines the historical past and effect of the Scots-Irish in the United States, following their odyssey from their local Scotland, via their payment in Northern eire, to their migration to the US within the eighteenth century

Language and Literacy in Refugee Families

This ebook examines the agreements and discrepancies among public realizing and assumptions approximately refugees, and the particular ideals and practices one of the refugees themselves in a time of accelerating mobility fuelled through what many name 'refugee crisis’. With a spotlight on language and literacy practices between recently-arrived Karenni refugee households within the usa, this booklet explores the multilingual repertoires and gathered literacies obtained throughout the process the refugees' a number of routine.

Additional info for Transnationalisierung: Theorie und Empirie grenzüberschreitender Vergesellschaftung

Sample text

Das menschliche Handeln in der Natur- und der Sozialwelt ist immer Hier werden die Begriffe Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung zunächst nebeneinander gestellt, eine ausführlichere Behandlung beider Konzepte ¿ndet im Kapitel 10 im Zusammenhang des Sozialraum-Konzepts statt. 1 34 Alltägliche Lebenswelten auf geteilte und als reziprok angenom mene Orientierungsstandards und ‚Typiken‘ angewiesen, die die Lebenswelt als struktu rierte und nicht beliebige oder unberechenbare erscheinen lassen.

Ein fünfter Typus familiärer Migration lässt sich als Migration unterstützter Verwandter bezeichnen. Sie kommt vor allem in Einwanderungsländern zum Tragen, in denen die bereits länger angesiedelten Einwanderer Verwandte zur Einwanderung vorschlagen können (etwa Geschwister oder volljährige Kinder). Dieser Typus von familiärer Migration dürfte in Zukunft für diejenigen (OECD-)Länder Allerdings sind hier auch die Fälle der individuellen Migration ohne familiäre Gründe einbezogen, weil diese Unterscheidung zwar für den hier interessierenden Zusammenhang von Familie und Migration relevant ist, aber keine Entsprechung in den OECD-Kategorien hat; vgl.

Wie bereits weiter oben erwähnt, sehen auch Özcan/Seifert Pendelwanderung einerseits als Weg, Ressourcen in beiden Ländern zu nutzen, und andererseits als Möglichkeit, die Entscheidung über Rückkehr oder Verbleib in Deutschland aufzuschieben. Gleichzeitig ist festzustellen, dass es einem Großteil der Befragten offenbar gelingt, sich nach der Ankunft im Herkunftsland dort relativ schnell heimisch zu fühlen. In der Altersgruppe 65 Jahre und älter fühlten sich im Jahr 2002 28 Prozent der Befragten im Herkunftsland „sofort“ heimisch, 27,1 Prozent „ziemlich schnell“ und weitere 18,4 Prozent nach einigen Tagen.

Download PDF sample

Download Transnationalisierung: Theorie und Empirie by Ludger Pries PDF
Rated 4.33 of 5 – based on 46 votes